26. Mai 2018 – Bach and beyond

 

Der Gitarrist und Lautenist Edin Karamazov begeistert sein Publikum mit seinen charismatischen und virtuosen Auftritten. Dabei lässt er sich weder von technischen Schwierigkeiten noch stilistischen Grenzen einschränken. An den Badener Meisterkonzerten schlägt er die Brücke von der Alten in die Neue Welt, von Barockmusik zu zeitgenössischen Kompositionen, von Johann Sebastian Bach zu Leo Brouwer.

Nach der Klassischen Gitarre studierte Karamazov an der Schola Cantorum Basiliensis in Basel bei Hopkinson Smith Barocklaute. Er arbeitet mit führenden Künstlern wie Andreas Scholl, Renée Fleming, dem Hilliard Ensemble oder Jordi Savall zusammen. Über die Klassikszene hinaus bekannt wurde er durch die Zusammenarbeit mit dem Rockmusiker Sting, mit dem er eine CD mit Musik des Renaissance-Komponisten John Dowland aufnahm.

Edin Karamazov bei Decca Classics

Tickets

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Veröffentlicht unter Konzert 2018 | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

17. März 2018 – Aires de Andalucía

 

Das Gitarrenduo Joncol geht neue Wege und erweitert sein Ensemble um den Perkussionisten Kurt Fuhrmann und die Flamencosängerin Anna Colom. Spanischen Meistern wie Manuel de Falla und Isaac Albeniz stellen sie neue Kompositionen von Carles Guisado gegenüber. Das Zusammenspiel der vier Musiker ist virtuos und zupackend, gleichzeitig lyrisch und sensibel – vor allem aber sehr persönlich.

Das Duo Joncol hat sich der Musik Spaniens verschrieben. Für ihre Interpretationen erhielten die beiden Konzertgitarristen internationale Auszeichnungen, ihre CDs von der Fachpresse höchste Bewertungen. Komponisten wie Feliu Gasull oder Carles Eroles haben ihnen Werke gewidmet. Die Gitarristen unterrichten an der Musikschule Konservatorium Zürich und der Pädagogischen Hochschule Zug. Anna Colom arbeitet mit der renommierten Flamencoschule «Christina Heeren» zusammen und tritt mit unterschiedlichen Formationen in Tablaos, Konzerten und Festivals im In- und Ausland auf. Kurt Fuhrmann hat sich besonders auf Perkussionsinstrumente verschiedener Kulturkreise spezialisiert. Er spielt neben Cajón afrikanische Wassertrommeln oder indische Ghatam aus Ton.

www.duo-joncol.com

Tickets

Veröffentlicht unter Konzert 2018 | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Guitarra argentina

Die Regionalzeitung «Rundschau» hat einen schönen Beitrag über das Konzert gebracht, vielen Dank! Aber lesen Sie am besten selbst:

Ein Mann, eine Gitarre und ganz viel Talent. So könnte man die sympathische Persönlichkeit des argentinischen Musikers Juan Falú auch zusammenfassen. Aber selbst das würde wohl kaum ausreichen, die facettenreichen Begabungen des 1948 in Tucumán geborenen, begnadeten und gar philosophisch versierten Künstlers auch nur annähernd in Worte fassen zu wollen. Eher scheu als Person, zurückhaltend, teils mit einem verschmitzten Lächeln auf dem Gesicht und doch sehr bestimmt, in dem, was er tut. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert 2017 | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

25. November 2017 – Guitarra argentina

 

Die Musik des Gitarristen und Komponisten Juan Falú ist fest in der argentinischen Folklore verwurzelt, die er mit klassischen und zeitgenössischen Elementen verbindet. Er verfügt über ein profundes Verständnis für die Musik seines Landes und deren vielfältige Rhythmen und ist ein Meister der musikalischen Improvisation.

Juan Falú studierte am Conservatorio Manuel de Falla in Buenos Aires. Während der Militärdiktatur lebte er im Exil in Brasilien. Nach seiner Rückkehr 1983 entwickelte er eine umfangreiche Tätigkeit als Komponist, Lehrer und Interpret. Für seine Leistungen erhielt er die bedeutendsten Auszeichnungen Argentiniens, unter anderem den Nationalen Musikpreis, den Clarin-Award, den Gardel-Preis und die Ehrung als herausragende, argentinische Persönlichkeit der Kultur.

Juan Falú ist als Solist in zahlreichen Ländern Europas, Asiens und Amerikas aufgetreten. Neben diversen Aufnahmen mit anderen Musikern veröffentlichte er über dreissig Soloalben.

www.juanfalu.com.ar

MerkenMerken

MerkenMerken

Veröffentlicht unter Konzert 2017 | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

28. Oktober 2017 – Junge Meister

 

Mit dem Format «Junge Meister» der Badener Meisterkonzerte erhalten aufstrebene Nachwuchsgitarristen eine Plattform. Meisterkonzert am 28. Oktober um 19:30 Uhr.

Thibaut Garcia, geboren 1994 in Toulouse, begann im Alter von sechzehn Jahren am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris Gitarre zu studieren. Garcia hat zahlreiche wichtige Preise gewonnen, so 2015 den Wettbewerb der Guitar Foundation of America. Er ist beim internationalen Label Warner Classic unter Vertrag und hat bereits zwei CDs eingespielt. Seine Konzerttätigkeit führte ihn bislang durch Europa, Russland, China, Südamerika und die USA. Garcia unterrichtet eigene Meisterklassen. www.thibautgarcia-guitarist.com

Vojin Kocić, geboren 1990 in Serbien, spielt seit seinem achten Lebensjahr Gitarre. Nach dem Studium an der Musikakademie in Belgrad setzte er seine Ausbildung bei Anders Miolin an der Zürcher Hochschule der Künste fort. Kocić gewann diverse Wettbewerbe in Serbien, Deutschland, Rumänien, Bulgarien und Kroatien. 2015 erhielt er als erster Gitarrist den prestigeträchtigen «Prix Credit Suisse Jeunes Solistes». Neben seiner Aktivität als Solist tritt er mit Orchestern oder kammermusikalischen Formationen auf und spielt dabei neben der modernen Konzertgitarre auch auf historische Instrumenten. tinyurl.com/vojin-kocic

Kinderkonzert am 28. Oktober um 11 Uhr. Weiterlesen …

MerkenMerken

Veröffentlicht unter Konzert 2017 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

24. Juni 2017 – Von Bach bis Balkan

  

Eugenia Moliner und Denis Azabagic bilden ein weltweit gefragtes Künstlerduo. Ihre Vielseitigkeit zeigt sich in zahl- reichen Projekten. Im «Balkan Project» zum Beispiel interpretierte das spanisch-bosnische Duo Stücke mit musikalischen Elementen aus dem Balkan, die ver- schiedene Komponisten für es geschrieben hatten.

Für ihre CD «Cavatina Duo plays Astor Piazzolla» arbeiteten die Musiker mit dem Grammy-Gewinner Sérgio Assad, um die im Original für andere Instrumente komponierten Stücke zu adaptieren. «Cavatina at the Opera» entstand in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Alan Thomas. 2016 krönten Moliner und Azabagic ihr Projekt «Sephardic Journey» mit einer Plattenproduktion. Fünf Komponisten steuerten Stücke bei, die sich an sephardische Melodien aus dem spanischen Mittelalter anlehnen.

Auch an den Badener Meisterkonzerten ist diese musikalische Vielfalt Programm. www.cavatinaduo.com

 

Veröffentlicht unter Konzert 2017 | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

«Piezas y Variaciones» eines Saiten-Poeten

 

Roberto Aussel hat mit seinem Konzert am  29. April 2017 die vierte Saison der Badener Meisterkonzerte eröffnet. Der Argentinier ist kein Mann grosser Worte und verzaubert mit seiner Musik und seinem Klangfarbenreichtum. So spielte er am Samstagabend etwa eine Auswahl der «Cinco Piezas», die Astor Piazzolla 1981 für ihn geschrieben hatte, ohne Kommentar – aber mit sehr viel Hingabe. Das Publikum im vollen Gartensaal der Villa Boveri dankte ihm während des abwechslungsreichen Konzertabends mehrmals mit langem Applaus für sein meisterhaftes Spiel.

Veröffentlicht unter Konzert 2017 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen