17. März 2018 – Aires de Andalucía

 

Das Gitarrenduo Joncol geht neue Wege und erweitert sein Ensemble um den Perkussionisten Kurt Fuhrmann und die Flamencosängerin Anna Colom. Spanischen Meistern wie Manuel de Falla und Isaac Albeniz stellen sie neue Kompositionen von Carles Guisado gegenüber. Das Zusammenspiel der vier Musiker ist virtuos und zupackend, gleichzeitig lyrisch und sensibel – vor allem aber sehr persönlich.

Das Duo Joncol hat sich der Musik Spaniens verschrieben. Für ihre Interpretationen erhielten die beiden Konzertgitarristen internationale Auszeichnungen, ihre CDs von der Fachpresse höchste Bewertungen. Komponisten wie Feliu Gasull oder Carles Eroles haben ihnen Werke gewidmet. Die Gitarristen unterrichten an der Musikschule Konservatorium Zürich und der Pädagogischen Hochschule Zug. Anna Colom arbeitet mit der renommierten Flamencoschule «Christina Heeren» zusammen und tritt mit unterschiedlichen Formationen in Tablaos, Konzerten und Festivals im In- und Ausland auf. Kurt Fuhrmann hat sich besonders auf Perkussionsinstrumente verschiedener Kulturkreise spezialisiert. Er spielt neben Cajón afrikanische Wassertrommeln oder indische Ghatam aus Ton.

www.duo-joncol.com

Tickets

Dieser Beitrag wurde unter Konzert 2018 abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s