21.03.15 — Joncol4

Joncol4: Gitarren, Perkussion und Gesang

Am 21. März 2015 eröffnen Britta Schmitt und Carles Guisado Moreno (Duo Joncol) die neue Konzertsaison – diesmal spielen sie in erweiterter Formation. Für ihr neues Projekt Joncol4 haben sie den Kölner Perkussionisten Kurt Fuhrmann und die spanische Flamencosängerin Anna Colom mit ins Boot geholt.

Britta Schmitt und Carles Guisado aus Luzern bilden eines der herausragenden Gitarrenduos unserer Zeit. Das deutsch-spanische Duo Joncol hat sich der Musik Spaniens verschrieben. Die beiden Musiker entwerfen aussergewöhnliche Konzertprogramme, die neben der grossen Flamenco- und Gitarrentradition auch zeitgenössische spanische Musik einbinden, wozu sie intensiv mit Komponisten wie auch Künstlern anderer Sparten und Musikstile zusammenarbeiten. Seit ihrem Debüt, 2008 in Barcelona, konzertierten sie in Europa, Nord- und Südamerika.

Für ihre Interpretationen sind sie international mehrfach ausgezeichnet worden. Ihre CDs «Blau Mar» und «Luz de Iberia» erhielten von der Fachpresse höchste Bewertungen. Die beiden Musiker unterrichten an der Musikschule Konservatorium Zürich und der Pädagogischen Hochschule Zug.

Die Premiere ihres neuen Projekts «Joncol4» findet an den Badener Meisterkonzerten statt. Sie erweitern das Duo mit der Flamenco-Sängerin Anna Colom aus Sevilla und dem Kölner Perkussionisten Kurt Fuhrmann: Die existenzielle Kraft und Intensität des Gesangs von Anna Colom unterstreicht die enge Verbindung spanischer klassischer Musik mit dem Flamenco. Von den Wassertrommeln oder der tönernen Ghatam des Kölner Perkussionisten Kurt Fuhrmann erklingt das Echo Afrikas und Indiens, das die spanische Musik durchströmt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s